Interkommunales Gewerbeflächenmanagement Region Freiburg

Für die wirtschaftliche Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit der Region, der Städte und Gemeinden ist ein bedarfsgerechtes Flächenangebot für Gewerbe und Industrie eine notwendige Voraussetzung. Im Interesse einer nachhaltigen Entwicklung spielt dabei eine flächeneffiziente Nutzung vorhandener Gewerbeflächen eine entscheidende Rolle. Hierfür müssen ungenutzte oder untergenutzte Gewerbegrundstücke und -gebäude aktiviert und die weitere Qualifizierung der Gebiete (z. B. durch Verbesserung der Infrastruktur und energetische Aufwertung) gefördert werden.

gefördert durch das Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen Baden-Württemberg im Rahmen des Förderprogramms ,,Flächen gewinnen durch Innenentwicklung

Programm „Flächen gewinnen durch Innenentwicklung“

Die dafür erforderlichen Kapazitäten für diese Aufgabe stehen in den Städten und Gemeinden vielfach nicht zur Verfügung. Daher haben sich die Wirtschaftsförderung Region Freiburg e. V. (WRF) und der Regionalverband Südlicher Oberrhein im Sommer 2023 gemeinsam erfolgreich für das Förderprogramm „ Flächen gewinnen durch Innenentwicklung “ des Ministeriums für Landesentwicklung und Wohnen (MLW) beworben. Durch das Programm wird seit März 2024 ein Gewerbeflächenmanagement in fünf Städten gefördert: Emmendingen, Freiburg im Breisgau (Gewerbegebiet Süd), Staufen im Breisgau, Heitersheim und Neuenburg am Rhein.

Ziel des Gewerbeflächenmanagements

Ziel des Gewerbeflächenmanagements ist es, beispielhaft in den fünf Kommunen eine flächeneffiziente Nutzung sowie eine Neuausrichtung der bestehenden Gebiete im Sinne einer nachhaltigen Gewerbegebietsentwicklung zu fördern. Im Dialog mit den Unternehmen, Eigentümer/-innen und Investoren sollen dabei Impulse für die Transformation der Gebiete und zur Nachverdichtung entwickelt werden. Aus dem Engagement der Akteure vor Ort soll langfristig ein wirtschaftlicher Mehrwert für den Gewerbestandort insgesamt und darüber hinaus auch für die Region Freiburg generiert werden.

Die Kooperationspartner

Die Umsetzung des Projekts erfolgt durch den Regionalverband Südlicher Oberrhein in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Region Freiburg e. V .(WRF) und ihrer geschäftsführenden Mitglieder – Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, Landkreis Emmendingen und Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe (FWTM) – sowie den zuständigen Mitarbeitenden in den Städten Emmendingen, Freiburg im Breisgau, Staufen im Breisgau, Heitersheim und Neuenburg am Rhein.

Logos Partner

Meilensteine

31.05.2023 Antragstellung für das Förderprogramm „Flächen gewinnen durch Innenentwicklung“ des Ministeriums für Landesentwicklung und Wohnen (MLW)

15.06.2023 Beschluss des Hauptausschusses ( DS HA 06/23 )

13.11.2023 Auftakttreffen der Kooperationspartner

Ansprechpartnerin:

Lisa Leser, Tel. 0761 70327-12, leser@rvso.de