Regionale Klimaanalyse Südlicher Oberrhein (REKLISO)

Unter den Vorzeichen des Klimawandels wird es künftig gerade im Oberrheingebiet in besonderem Maße darauf ankommen, durch eine klimaangepasste Siedlungsentwicklung und -gestaltung global wirkende Veränderungen wichtiger Klimaparameter nicht noch örtlich weiter zu verschärfen, sondern vielmehr lokal wirksame klimatische Ausgleichsfunktionen auf Dauer zu erhalten und zu stärken. Dies betrifft beispielsweise die planerische Sicherung von Freiräumen, die bezüglich Luftaustausch oder thermischem Ausgleich für die Siedlungsbereiche von besonderer Bedeutung sind. Dieser letztgenannte Aspekt, die Berücksichtigung klimatischer Flächenfunktionen im Rahmen der räumlichen Planung steht im Fokus des Projekts REKLISO.

Planerische Vorsorgemaßnahmen dieser Art dienen unmittelbar der Sicherung günstiger Lebensbe-dingungen für die Menschen in der Region und stellen eine wichtige Ergänzung zu Emissionsminder-ungsmaßnahmen dar, die auf die Ursachen des Klimawandels abzielen.

Die Bearbeitung der vom Regionalverband Südlicher Oberrhein bei zwei Hochschulinstituten in Auftrag gegebenen Regionalen Klimaanalyse Südlicher Oberrhein (REKLISO) konnte Ende 2006 abgeschlossen werden. Damit liegen nun erstmals für die Region flächendeckende Grundlagen vor, um die Aspekte des Schutzes von Klima und Luft in der räumlichen Planung berücksichtigen zu können. Die Regionale Klimaanalyse umfasst eine regionsweit-flächendeckende Analyse ausgewählter planungsrelevanter Grundlagen zum Umweltschutzgut Klima / Luft sowie daraus abgeleitete fachliche Zielsetzungen und Handlungsempfehlungen für die räumliche Planung in der Region. Sie wurde im Maßstabsbereich der Regionalplanung bearbeitet. Die Ergebnisse von REKLISO stellen in erster Linie eine Abwägungsgrundlage für die Fortschreibung des Regionalplans Südlicher Oberrhein dar. Darüber hinaus kommt ihnen für die örtliche Planungsebene eine orientierende Funktion zu.


Folgende konkrete Zielsetzungen werden mit REKLISO verfolgt:

  • Regionsweit-flächendeckende Analyse ausgewählter planungsrelevanter Grundlagen zum Umweltschutzgut Klima / Luft, v. a. bezüglich

- Windverhältnissen
- Temperatursituation
- Kaltluftproduktion und -transport
- Luftbelastungs- und Wärmebelastungsrisiken.

  • Erarbeitung von raumkonkreten Zielsetzungen und Handlungsempfehlungen aus klimatologischer Sicht zu den Themenbereichen

- Durchlüftung
- Lufthygiene
- Thermische Situation.

  • Raumbezogene Aufbereitung der Ergebnisse im regionalplanerischen Maßstabsbereich als Grundlage für die räumliche Planung in der Region.

Die wissenschaftliche Bearbeitung der Regionalen Klimaanalyse Südlicher Oberrhein (REKLISO) wurde gefördert und begleitet durch das Umweltministerium Baden-Württemberg.

 

Ansprechpartner: Klaus Dieter Schulz

Impressum  ·  Regionalverband Südlicher Oberrhein  ·  Körperschaft des öffentlichen Rechts  ·  Reichsgrafenstr. 19  ·  79102 Freiburg